Tretroller

Den Tretroller habe ich in Berlin gekauft. Nach ausgiebiger Beratung und Probefahrt habe ich mich für den Kostka Laser Tour 26/20 entschieden, weil dieser am variabelsten mit viel Gepäck zu beladen ist. Der Roller ist aus gelaserten Stahlrohren hergestellt und mit Shimano Deore XT Bremsen und Laufrädern ausgestattet. Ausschlaggebend ist auch, dass für 26″/20″ Räder unterwegs am ehesten Ersatzteile zu bekommen sind. Als Option habe ich noch die Bereifung auf „unplattbar“ ändern und einen Frontgepäckträger für weiteres Gepäck anbauen lassen. Nach zwingenden eigenen „Modifizierungen“ passt alles perfekt auf mein neues Abenteuerspielzeug…Ultreia!

Equipment

Es besteht aus zwei Satteltaschen (je 23 Liter) vorne, je einem wasserdichten Packsack (je 20 Liter) vorne und hinten, einer Fronttasche und einem Rucksack (35 Liter).

Inhalt: Ein-Personen-Zelt, leichter Sommerschlafsack, Isomatte, dreimal Unterwäsche, zweimal Radlerhosen ohne Einsatz, drei T-Shirts, eine Radlerjacke + Regensachen aus GoreTex, Laptop für den Blog, Foto, div. Speichermedien, Trangiakocher mit Gaseinsatz, Verpflegung für drei Tage, Küchenkiste, Maintenance-Box, Ersatzschläuche vorne und hinten, Waschzeug, Werkzeug, 5 Liter Wasser, Tagebuch, Trekkingsandalen, Erste-Hilfe-Set usw.

Gesamtgewicht inkl. Wasser, Verpflegung und Tretroller: 66 kg!